Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Lumaconi gefüllt mit weißen Bohnen, Auberginen und Oliven

Rezept

Garofalo Lumaconi 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
60
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 427 kcal

Eiweiß 17 g

Fett 16 g

Kohlenhydrate 53 g

Ballaststoffe 7,6 g

Zutaten

  • 250 g Garofalo Lumaconi

  • 1 Aubergine
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g grüne Oliven (ohne Stein)
  • 200 g weiße Bohnen (Glas; Abtropfgewicht)
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 EL Garofalo Natives Olivenöl Extra
  • 800 g stückige Tomaten (Dose)
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 125 g Mozzarella (45 % Fett i. Tr.)
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung für den perfekten Genuss

Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Lumaconi darin etwa 6 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, die Pasta soll noch richtig Biss haben. Anschließend abgießen, abtropfen lassen und die einzelnen Lumaconi voneinander trennen, sodass sie sich später gut füllen lassen.

Während die Pasta kocht, Aubergine putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und hacken. Oliven klein schneiden. Bohnen abspülen und abtropfen lassen; ggf. Häutchen entfernen. Bohnen in eine Schüssel geben und mit einer Gabel leicht zerdrücken. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Zweigen zupfen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Aubergine bei mittlerer Hitze 5–7 Minuten anbraten. Bohnen und Oliven zugeben und 5 Minuten weiterbraten. Dann 1/3 der Tomaten zugeben und alles gut mischen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.

Restliche Tomaten in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln abzupfen. 2/3 der Rosmarinnadeln in die Tomatensauce geben und diese mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Tomatensauce in eine große Auflaufform geben. Lumaconi mit der Bohnen-Auberginen-Masse füllen und auf die Tomatensauce geben. Mozzarella abtropfen lassen, klein zupfen und über die gefüllten Lumaconi verteilen.

Lumaconi im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 15–20 Minuten überbacken. Herausnehmen, restliche Rosmarinnadeln hacken und die Lumaconi damit bestreuen. Lumaconi mit der Tomatensauce servieren.

Gesund, weil:
Weiße Bohnen weisen reichlich B-Vitamine auf, welche an wichtigen Stoffwechselvorgängen beteiligt sind. Zudem stärken sie die Nerven und unterstützen das Gehirn bei seiner Arbeit. Außerdem liefern die Hülsenfrüchte viel Eiweiß sowie Eisen und sind so eine sehr gute pflanzliche Alternative zu Fleisch.

Tipp:
Die vegetarisch gefüllten Lumaconi sind eine tolle Alternative zum italienischen Klassiker Cannelloni mit Hackfleischfüllung. Statt Bohnen und Auberginen können für die Füllung der Lumaconi auch Linsen und Zucchini verwendet werden. Wer das Gericht vegan zubereiten möchte, kann den normalen Mozzarella durch eine vegane Alternative ersetzen.