Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Casarecce in Salbeibutter mit Fenchel und Birne

Rezept

Garofalo Casarecce Glutenfrei 400g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
25
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 523 kcal

Eiweiß 15 g

Fett 16 g

Kohlenhydrate 80 g

Ballaststoffe 8,9 g

Zutaten

  • ½ Zwiebel
  • 2 kleine Fenchelknollen
  • 1 Birne
  • 400 g Garofalo Casarecce Glutenfrei
  • Salz
  • 1 EL Garofalo Natives Olivenöl Extra
  • Pfeffer
  • ½ TL gemahlener Fenchel
  • 1 Handvoll Salbei (5 g)
  • 50 g Butter
Zubereitung für den perfekten Genuss

Zwiebel schälen und fein hacken. Fenchel putzen, waschen, Fenchelgrün beiseitelegen, Strünke herausschneiden und Fenchel in dünne Streifen hobeln. Birne putzen, waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden.

Pasta nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser garen. Anschließend abgießen und abtropfen lassen.

In einer Pfanne das Öl erhitzen, Zwiebel darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten andünsten. Dann Fenchel zugeben und 5 Minuten weiterdünsten. Anschließend die Birnenspalten in die Pfanne geben und noch 3 Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Fenchel würzen. Fenchelgrün hacken.

Inzwischen Salbei waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Butter in einer weiteren Pfanne erhitzen, Salbei zugeben und 4 Minuten bei mittlerer Hitze schwenken. Dann die Nudeln zugeben und unter die Butter heben. Pasta auf Tellern anrichten und mit Fenchel und Fenchelgrün servieren.

 

Gesund, weil:

Fenchel ist ein wahrer Immunbooster. Schon 100 Gramm decken fast den Tagesbedarf an Vitamin C. Zudem wirkt er durch enthaltene ätherische Öle besonders wohltuend und beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt. Auch Salbei wirkt sich förderlich auf die Verdauung aus. Ätherische Öle und sekundäre Pflanzenstoffe regen zur Bildung von Gallensäften an.

Tipp:
Sie können das Gericht gerne mit Parmesan oder gerösteten Nüssen veredeln. Das sorgt für einen extra Proteinkick, Letzteres zudem für zusätzliche Ballaststoffe.