Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Gemelli al limone mit Basilikum und Pistazienkernen

Rezept

Garofalo BIO Gemelli 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
30
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 586 kcal

Eiweiß 26 g

Fett 13 g

Kohlenhydrate 90 g

Ballaststoffe 7,2 g

Zutaten

  • 1 Bio-Zitrone
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 500 g Garofalo BIO Gemelli
  • Salz
  • 1 Stück Parmesan (80 g; 30 % Fett i. Tr.)
  • ½ Bund Basilikum (10 g)
  • 20 g Pistazienkerne
  • 80 g Frischkäse (45 % Fett i. Tr.)
  • Pfeffer
Zubereitung für den perfekten Genuss

Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben, Zesten abziehen und Saft auspressen. Gemüsebrühe und Zitronensaft in einen Topf geben, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen.

Gemelli in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Abgießen und abtropfen lassen.

Inzwischen Parmesan reiben. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Pistazienkerne hacken.

Zitronen-Gemüsebrühe, Frischkäse, Gemelli und Parmesan in eine große, angewärmte Schüssel geben, salzen, pfeffern und gut miteinander vermengen.

Gemelli al Limone auf Teller verteilen, mit Zitronenzesten, Pistazien und Basilikumblättern garnieren und sofort servieren.

Gesund, weil: In den Pistazien steckt eine gute Portion Calcium und Phosphor: Diese Mineralstoffe unterstützen die Knochen- und Zahngesundheit. Essenzielle Omega-3-Fettsäuren unterstützen die Elastizität der Blutgefäße.

Tipp:
Parmesan, Pecorino, Grana Padano oder auch Gorgonzola werden traditionell mit tierischem Lab hergestellt. Für dieses vegetarische Gericht sollten Sie deshalb darauf achten, dass der Käse mit mikrobiellen oder pflanzlichen Labaustauschstoffen hergestellt wurde.