Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Linguine mit Linsen-Gorgonzola-Sauce und Feigentopping

Rezept

Garofalo Linguine 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
30
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 732 kcal

Eiweiß 32 g

Fett 16 g

Kohlenhydrate 113 g

Ballaststoffe 11,3 g

Zutaten

  • 150 g Berglinsen
  • 1 Schalotte
  • 125 g Gorgonzola (mind. 45 % Fett i. Tr.)
  • 500 g Garofalo Linguine
  • Salz
  • 1 EL Garofalo Natives Olivenöl Extra
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Kochsahne
  • Pfeffer
  • 4 frische Feigen
  • 1 Handvoll Basilikum (5 g)
Zubereitung für den perfekten Genuss

Linsen in der doppelten Menge kochendem Wasser ca. 30–35 Minuten garen. Nebenher Schalotte schälen und fein hacken. Gorgonzola gegebenenfalls entrinden und in Stücke schneiden.

Pasta nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser garen. Anschließend abgießen und abtropfen lassen.

Für die Sauce Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotte darin bei mittlerer Hitze für 2 Minuten andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Sahne und Gorgonzola zugeben. Käse schmelzen lassen.

Inzwischen Linsen abgießen, abtropfen lassen und unter die Sauce mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Feigen putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Pasta auf Teller verteilen und mit der Sauce, den Feigen und dem Basilikum servieren.

Gesund, weil: Aus der Mittelmeerküche ist die Feige nicht wegzudenken und verleiht Gerichten einen aromatisch-süßen bis honigartigen Geschmack. Für das Immunsystem sind die Früchte ebenfalls eine gute Wahl, denn der hohe Gehalt an Zink stärkt die Abwehrkräfte. 

Tipp:
Parmesan, Pecorino, Grana Padano oder auch Gorgonzola werden traditionell mit tierischem Lab hergestellt. Für dieses vegetarische Gericht sollten Sie deshalb darauf achten, dass der Käse mit mikrobiellen oder pflanzlichen Labaustauschstoffen hergestellt wurde.