Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Radiatori mit grünem Spargel

Rezept

Garofalo Radiatori 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
30
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie -

Eiweiß -

Fett -

Kohlenhydrate -

Ballaststoffe -

Zutaten

  • 500 g grüner Spargel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Garofalo Natives Olivenöl Extra
  • 400 g passierte Tomaten
  • 400 g Garofalo Radiatori
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 40 g geriebener Parmesan
  • Salz
Zubereitung für den perfekten Genuss

Spargel waschen und die harten Enden entfernen, ggf. den unteren Teil der Stangen schälen. Spargelspitzen beiseite legen. Spargelstangen in kleine Stücke schneiden. Knoblauch schälen und die Zehen halbieren.

In einer großen Pfanne Öl erhitzen und Knoblauch bei mittlerer Hitze anbraten. Dann Spargelstücke hinzufügen, salzen und zugedeckt 7-8 Minuten garen lassen.

Knoblauch aus der Pfanne nehmen. Passierte Tomaten und Spargelspitzen in die Pfanne geben und alles für 1–2 Minuten kochen lassen.

Pasta in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Währenddessen die Sauce bei niedriger Hitze etwas reduzieren lassen.

Pasta abgießen, abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben. Parmesan, gehackte Petersilie und einen Spritzer Öl hinzugeben und alles gut durchschwenken. Auf Tellern anrichten und servieren.

Tipp:
Parmesan, Pecorino, Grana Padano oder auch Gorgonzola werden traditionell mit tierischem Lab hergestellt. Für dieses vegetarische Gericht sollten Sie deshalb darauf achten, dass der Käse mit mikrobiellen oder pflanzlichen Labaustauschstoffen hergestellt wurde.