Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Spaghetti mit Artischocken, Tomaten und Kapern

Rezept

Garofalo BIO Spaghetti 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
60
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie -

Eiweiß -

Fett -

Kohlenhydrate -

Ballaststoffe -

Zutaten

  • 400 g Garofalo BIO Spaghetti
  • 20 Kirschtomaten
  • Puderzucker
  • 4 große Gemüseartischocken (z.B. Prince de Bretagne)
  • 6 Tomaten
  • 4 Esslöffel kleine Kapern (Nonpareilles)
  • 12 große Kapernbeeren mit Stiel
  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 100 ml Weißwein
  • Etwas Olivenöl zum Braten
  • Salz, Pfeffer, Zucker
Zubereitung für den perfekten Genuss

Vorbereitung der getrockneten Tomaten: Kirschtomaten am Stielansatz einschneiden, in Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken und die Haut abziehen. Danach Kirschtomaten auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit Puderzucker bestreuen und im Ofen bei 180°C Umluft ca. 3 Stunden trocknen.

Artischocken putzen, die obere Hälfte wegschneiden, die holzigen Blätter abzupfen oder abschneiden, bis nur noch weiße oder hellgrüne und weiche Blätter übrigbleiben. Die Böden in Streifen schneiden.

Tomaten vierteln, die Kerne entfernen und die Tomatenfilets in feine Würfel schneiden.

Die kleinen Kapern abtropfen lassen und die großen Kapern mit Stiel als Dekoration bereitstellen. Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Rosmarin grob hacken.

Die Artischocken in etwas Olivenöl scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Weißwein ablöschen und dann den Rosmarin dazugeben. Anschließend in eine feuerfeste Form mit Deckel geben und im Ofen bei 180°C ca. 25 Minuten garen.

Schalotten und Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl glasig dünsten, die Tomatenwürfel, die kleinen Kapern und die Artischocken aus dem Ofen dazugeben und alles zusammen ein wenig einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Währenddessen Garofalo BIO Spaghetti in leicht gesalzenes kochendes Wasser geben und nach Packungsanleitung garen.

Zum Schluss die Pasta mit der Sauce vermischen, auf vier Tellern anrichten und mit den großen Kapernbeeren und den Kirschtomaten garnieren.

Tipp:
Dieses Rezept ist lactosefrei. Die Kirschtomaten können auch in größeren Mengen getrocknet und dann mit Olivenöl in Einmachgläsern gekühlt bis zu drei Monaten gelagert werden. So putzt man Artischocken: • Als erstes den Stiel unten wegbrechen. Dabei zieht man relativ dicke Fäden aus dem Boden, die sonst holzig sind. • Die obere Hälfte der Artischocke wegschneiden. • Vom Rest die äußeren holzigen Blätter abzupfen oder abschneiden, bis nur noch weiße oder hellgrüne und weiche Blätter übrigbleiben. Alles andere ist holzig und bitter und kann entsorgt werden. • Den verbleibenden Artischockenboden mit einem kleinen scharfen Messer noch einmal nachputzen und dann mit einem Kugelausstecher (oder einem Esslöffel) die Härchen im Inneren entfernen. • Die geputzten Böden in Zitronenwasser legen, damit sie nicht schwarz werden. • Die äußeren Blätter sondern eine harzige Flüssigkeit ab, die sehr an den Fingern klebt. Achtung: die Finger gut waschen und nicht ablecken, die Flüssigkeit ist extrem bitter!