Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Tagliatelle Nido in Zitronen-Mascarpone mit karamellisiertem Radicchio

Rezept

Garofalo Tagliatelle Nido 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
30
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie -

Eiweiß -

Fett -

Kohlenhydrate -

Ballaststoffe -

Zutaten

  • 2 Bio-Zitronen
  • 1 Kopf Radicchio
  • Einige Blätter frischer Salbei
  • 4 EL Butter
  • 400 g Garofalo Tagliatelle Nido
  • 250 g Mascarpone
  • Eine Handvoll Walnüsse
  • 3 EL Garofalo Natives Olivenöl Extra
  • 5 EL Ahornsirup
  • Salz & grober Pfeffer
Zubereitung für den perfekten Genuss

Bio-Zitronen mit heißem Wasser abwaschen, dann Schale beider Zitronen mit einer herkömmlichen Küchenreibe abreiben und den Saft einer halben Zitrone auspressen.

Radicchio waschen und in Streifen schneiden. Salbeiblätter waschen und gut trocken tupfen.

2 EL Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und die trockenen Salbeiblätter bei leichter Hitze knusprig anbraten. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Tagliatelle Nido in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen.

Währenddessen in einer Pfanne 2 EL Butter langsam erhitzen, Zitronenabrieb hinzugeben und bei niedriger Hitze durchziehen lassen. Anschließend Mascarpone und Zitronensaft untermischen.

In einer zweiten Pfanne Radicchio-Streifen und Walnüsse mit etwas Olivenöl, Ahornsirup und Salz karamellisieren (nicht zu lange, sonst fällt der Radicchio in sich zusammen).

Pasta abgießen und die Zutaten aus den Pfannen vorsichtig unter die Pasta heben und gut vermengen. Auf Tellern anrichten und zum Schluss die knusprigen Salbeiblätter und etwas groben Pfeffer darüber geben.