Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Grünkohl-Bowl mit Shiitake-Pilzen und gerösteten Süßkartoffel-Würfeln

Rezept

Garofalo BIO Vollkorn Mafalda 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
30
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie -

Eiweiß -

Fett -

Kohlenhydrate -

Ballaststoffe -

Zutaten

  • 500 g Garofalo BIO Vollkorn Mafalda Corta
  • 1 Strunk Grünkohl
  • 3-4 Handvoll Shiitake-Pilze
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 8 EL Garofalo Natives Olivenöl Extra
  • 1 kleine Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL helle Misopaste
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Hafersahne
  • 3 Handvoll geriebener Parmesan
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung für den perfekten Genuss

Mafalda nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen.

Während die Pasta kocht, Süßkartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden, in 2-3 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten, leicht salzen und zur Seite stellen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln und in 2-3 EL Olivenöl anschmoren. Danach Pilze dazugeben und scharf anbraten. Mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen und Sahne und Misopaste dazugeben. Nach Belieben mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Vom Grünkohl den Strunk entfernen und den Grünkohl in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. In einer weiteren Pfanne in 2-3 EL Olivenöl den Grünkohl ganz kurz anschmoren – er sollte nicht in sich zusammenfallen, sondern lediglich etwas weicher werden.

Pasta abgießen und abtropfen lassen. Alle Zutaten in Bowls portionieren und mit Parmesan garnieren.

Tipp:
Parmesan, Pecorino, Grana Padano oder auch Gorgonzola werden traditionell mit tierischem Lab hergestellt. Für dieses vegetarische Gericht sollten Sie deshalb darauf achten, dass der Käse mit mikrobiellen oder pflanzlichen Labaustauschstoffen hergestellt wurde.