Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Tagliatelle Nido mit Venusmuscheln und Tomatenwürfeln

Rezept

Garofalo Tagliatelle Nido 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
30
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie -

Eiweiß -

Fett -

Kohlenhydrate -

Ballaststoffe -

Zutaten

  • 2 kg Venusmuscheln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten
  • 1 Chilischote
  • Garofalo Natives Olivenöl Extra zum Braten
  • 150 ml Weißwein
  • 250 ml Sahne
  • 400 g Garofalo Tagliatelle Nido
  • 50 g Petersilie
  • 4 Tomaten
Zubereitung für den perfekten Genuss

Venusmuscheln in kaltes Wasser legen und 5 Minuten liegen lassen. Einige leicht geöffnete Muscheln schließen sich im Wasser. Die Muscheln, die danach noch offen sind, aussortieren und wegwerfen. Alle anderen Muscheln auf einem Sieb abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Schalotten schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Chilischote fein hacken.

In einer tiefen Pfanne Knoblauch mit etwas Olivenöl goldgelb braten, Schalotten und Chilischote dazu geben, glasig dünsten.

Muscheln dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Mit Deckel so lange köcheln lassen, bis alle Muscheln sich geöffnet haben. Zwischendurch die Muscheln immer wieder wenden. Wenn sich alle Muscheln geöffnet haben, den Deckel abnehmen und Sahne dazu geben. 10 Minuten reduzieren lassen.

Pasta in leicht gesalzenes kochendes Wasser geben und nach Packungsanleitung garen.

Währenddessen Petersilie waschen und in feine Streifen schneiden. Tomaten filetieren und in kleine Würfel schneiden. Beides zu den Muscheln geben.

Pasta abgießen, in die Pfanne geben und gut mit dem Muschel-Sud vermengen. In tiefen Tellern anrichten und servieren

Tipp:
Die Muscheln müssen vor dem Kochen geschlossen sein. Offene Muscheln leben nicht mehr und sind verdorben. Sie müssen unbedingt aussortiert werden. Wenn die Muscheln sich im eiskalten Wasser wieder schließen, ist es ein Zeichen dafür, dass sie noch leben und man sie verwenden kann. Muscheln, die nach dem Kochen noch geschlossen sind, sollten nicht verzehrt werden.