Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Pastapfanne mit Brokkoli und Käse

Rezept

$articles[3]=$articles[0];
Garofalo Orecchiette 500g
Zum Produkt
Garofalo Orecchiette 16x 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
30
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie -

Eiweiß -

Fett -

Kohlenhydrate -

Ballaststoffe -

Zutaten

  • 400 g Garofalo Orecchiette
  • 400 g Brokkoli
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Garofalo Natives Olivenöl Extra
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 TL schwarzen Pfeffer
  • 1 Msp. Muskat
  • Salz nach Belieben
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Naturjoghurt
  • 100 g Cheddar
  • 100 g Parmesan
  • 2 EL frische Petersilie
Zubereitung für den perfekten Genuss

Brokkoli in feine Röschen schneiden. Möhren nach Belieben in kleine Würfel schneiden oder raspeln. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.

Olivenöl in einer großen, hohen Pfanne erwärmen. Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen, Möhren dazugeben und gut vermengen. Die Gewürze hinzugeben und alles kurz anbraten. Mit Brühe ablöschen. Die trockene Pasta dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen. Brokkoli hinzugeben und weitere 15 Minuten köcheln lassen, bis die Pasta al dente ist.

Zum Schluss Joghurt, Cheddar und Parmesan sowie die Petersilie hinzugeben. Weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen und nochmal abschmecken. Servieren.

Tipp:
Der Vorteil bei Pastapfannen liegt auf der Hand: Ihr braucht nur eine Pfanne und die Pasta gart direkt in der Sauce. Zu beachten sind nur die unterschiedlichen Garzeiten der Zutaten. Statt Cheddar kann auch Gouda oder für die Vegetarier Cheddar Flakes anstelle von Parmesan verwendet werden. Und wenn etwas übrig bleibt, kann der Rest der Pastapfanne am nächsten Tag einfach mit etwas Käse überbacken als Gratin serviert werden.