Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Süßkartoffel-Mango-Suppe mit Kräuter-Reis-Einlage

Rezept

ORYZA Himalaya Basmati Reis 500g
Zum Produkt
ORYZA Himalaya Basmati Reis 1kg
Zum Produkt
ZUBEREITEN
35
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 609 kcal

Eiweiß 9 g

Fett 23 g

Kohlenhydrate 89 g

Ballaststoffe 10,4 g

Zutaten

  • 3 Süßkartoffeln (600-700 g)
  • 1 Stück Ingwer (10 g)
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Mangofruchtfleisch
  • 2 EL Olivenöl
  • ¼ TL Currypulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 800–900 ml Gemüsebrühe
  • 125 g ORYZA Himalaya Basmati-Reis
  • ½ Bund Kräuter (10 g; Petersilie, Koriander)
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 EL geröstete Kokoschips (30 g)
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung für den perfekten Genuss

Süßkartoffeln putzen, schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Ingwer, Schalotte und Knoblauch schälen und hacken. Die Hälfte des Mangofruchtfleischs ebenfalls klein schneiden.

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Ingwer, Schalotte, Knoblauch, Süßkartoffeln, Mango, Currypulver und Cayennepfeffer zugeben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Gemüsebrühe angießen und Suppe bei kleiner Hitze 15–20 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen Reis mit der doppelten Menge kaltem, leicht gesalzenem Wasser in einen Topf geben und einmal umrühren. Das Wasser zum Kochen bringen und Reis im kochenden Wasser bei mittlerer Hitze 12–15 Minuten köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen, Reis auflockern und 10 Minuten abkühlen lassen.

Inzwischen Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Restliches Mangofruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

Kokosmilch zur Suppe geben und mit einem Pürierstab fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis mit den Kräutern mischen und jeweils mit einem Servierring in der Mitte von 4 tiefen Tellern anrichten. Suppe in die Teller zum Reis geben. Mit den restlichen Mangowürfeln und Kokoschips bestreuen.

Gesund, weil: Dank der fetthaltigen Kokosmilch können die fettlöslichen Vitamine A und E aus den Süßkartoffeln optimal aufgenommen werden. Die wichtigen Nährstoffe wirken antioxidativ und zellschützend.  

Tipp:
Dieses Rezept ist glutenfrei. Sie können die Suppe problemlos einfrieren – dann haben Sie für Tage, an denen es mal schnell gehen muss, ruckzuck etwas Köstliches auf dem Tisch.