Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Kokosmilchreis mit Erdbeer-Ragout

Rezept

ORYZA BIO Milch Reis 5x 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
30
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 329 kcal

Eiweiß 4 g

Fett 3 g

Kohlenhydrate 66 g

Ballaststoffe 6 g

Zutaten

  • 250 g ORYZA Bio-Milchreis
  • 1 L Kokosdrink
  • Salz
  • 500 g Erdbeeren
  • ½ Vanilleschote
  • 2–4 Stiele Zitronenmelisse
  • Schale und Saft von ½ Bio-Zitrone
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL Nussmus
  • getrockneter Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung für den perfekten Genuss

Kokosdrink mit 1 Prise Salz in einen mindestens 3 L fassenden Topf geben. ORYZA Bio-Milchreis in den Topf geben und aufkochen lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Reis im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze 20 Minuten sanft kochen lassen. Nach der Hälfte der Garzeit einmal umrühren. Nach 20 Minuten nochmals gut umrühren. Den Herd ausschalten und den Milchreis auf der Resthitze 5–10 Minuten quellen lassen.

Nebenher Erdbeeren putzen, waschen und längs in Viertel schneiden. Vanilleschote längs halbieren und Vanillemark mit einem Messer herauskratzen. Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, einige Blättchen für die Garnitur beiseitelegen, den Rest hacken. Erdbeeren mit Vanillemark, Melisse, abgeriebene Schale sowie Saft der halben Zitrone und Agavendicksaft mischen.

Milchreis noch einmal umrühren, in vier Schüsseln geben, mit den Erdbeeren anrichten und mit Melisseblättchen bestreut servieren.

Gesund, weil: Erdbeeren haben nur wenige Kalorien, so gut wie kein Fett und gehören zu den zuckerarmen Früchten. Die Schlankmacher-Beeren strotzen dafür mit reichlich Vitamin C. Dadurch sind sie gut für die Abwehrkräfte und stärken das Immunsystem. Außerdem liefern sie dem Körper reichlich Folsäure, ein B-Vitamin. Dieses Vitamin ist wichtig für die Zellteilung.

Reis, Feldsalat, Rotkohl, Rote Bete und Orangenfilets in vier Schalen anrichten, mit dem Dressing beträufeln und mit den restlichen Nüssen bestreuen.

Tipp: Die gesundheitlichen Effekte von Pistazien sind enorm: Sie stärken durch Calcium die Knochen, senken mit ihren Omega-3-Fettsäuren hohe Blutfettwerte und fördern die Blutbildung mithilfe von Eisen. Jedoch sind die grünen Kerne anfällig für giftige Schimmelpilze. Kaufen Sie sie am besten mit Schale und achten Sie auf eine leuchtend grüne Farbe.

Gesund, weil: Feldsalat bietet nicht nur immunstärkendes Vitamin C, in Kombination mit den guten Fetten aus dem Dressing kann sein enthaltenes Vitamin E den Körper schön und jung halten. Die Haut wird vor Alterung und die Körperzellen vor schädlichen Einflüssen geschützt. Der Rotkohl unterstützt durch Vitamin K die Herztätigkeit und liefert nebenher eine ganze Reihe Mineralstoffe, die zur Rundum-Versorgung beitragen und dem Organismus guttun.

Tipp:
Dieses süße Rezept lässt sich hervorragend saisonal anpassen und statt der Erdbeeren können beispielsweise Pflaumen, Pfirsiche oder Aprikosen für das Ragout verwendet werden.