Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Gefüllte Weinblätter mit Joghurt-Dip

Rezept

ORYZA Wildreis 100% 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
90
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie -

Eiweiß -

Fett -

Kohlenhydrate -

Ballaststoffe -

Zutaten

  • 1 Packung Weinblätter à 350 g (vakuumiert verpackt, beim türkischen Gemüsehändler erhältlich)
  • 200 ml Traubenkernöl
  • 200 g ORYZA Wildreis
  • Salz
  • 75 g Walnusskerne
  • 150 g getrocknete Aprikosen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL fein abgeriebene Biozitronenschale
  • 1 EL fein geschnittener Dill
  • 2 EL gehackte glatte Petersilie
  • 200 g griechischer Feta
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g griechischer Schafsjoghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • Chilipulver
Zubereitung für den perfekten Genuss

Weinblätter vorsichtig voneinander lösen. Darauf achten, dass die 16 ausgesuchten Blätter so groß wie möglich und makellos sind. 30 Minuten in kaltem Wasser wässern, dann abgießen.

Reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Weinblätter darin sanft 25 Minuten kochen. Herausheben und sehr gut abtropfen lassen.

Für den gepufften Reis das Traubenkernöl in einem Topf auf 210 Grad erhitzen. Vorsichtig in 2 Portionen je 2 EL Wildreis in das Öl geben und kurz frittieren, bis die Reiskörner sichtlich aufgeplatzt sind (wenn das nicht sofort geschieht, ist das Öl zu kalt). Reis mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Bis zur weiteren Verwendung beiseitestellen.

Für die Füllung den restlichen Reis in einen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken, salzen und zum Kochen bringen. Etwa 45 Minuten sanft kochen, bis die Körner aufgeplatzt sind. Abgießen und abkühlen lassen.

Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Die Aprikosen fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln, in 1 EL Olivenöl farblos anschwitzen und mit Aprikosen, Nüssen und dem gekochten Reis mischen. Zitronenschale, Dill und Petersilie untermischen. Den Feta fein zerbröseln und unter die Reismischung heben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Fertigstellung: Jeweils 1 gekochtes Weinblatt so auf die Arbeitsfläche legen, dass der Stiel zu einem hinzeigt und die Blattrippen nach oben liegen. Stiel abschneiden. Etwa 2 EL Füllung auf das Weinblatt geben. Die untere Blattkante über die Füllung klappen, dann die beiden Blattseiten nach innen über die Füllung klappen. Von der Unterkante her fest aufrollen. So mit gesamter Füllung und Weinblättern verfahren.

Für den Dip Joghurt, Zitronensaft, 4 EL Olivenöl und Salz und Pfeffer verrühren.

Weinblätter mit dem Joghurt und gepufftem Reis servieren. Nach Belieben unmittelbar vor dem Servieren mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Dill, Petersilie und wenig Chilipulver bestreuen.

Tipp:
Die Weinblätter schmecken auch warm. In einer mit Olivenöl gefetteten Form mit Alufolie abgedeckt 20 Minuten bei 130 Grad im Ofen garen.

Foto: Ulrike Holsten / Der Feinschmecker