Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Limetten-Safran-Risotto mit Frühlingslauch und getrockneten Tomaten

Rezept

ORYZA Risotto Reis 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
30
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie -

Eiweiß -

Fett -

Kohlenhydrate -

Ballaststoffe -

Zutaten

  • 6 Bio-Limetten
  • 4 Schalotten
  • 400 g ORYZA Risottoreis
  • 200 g getrocknete Tomaten
  • 1 TL Safran
  • 100 ml Weißwein
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 120 g Parmesan
  • 100 g Butter
  • 3 Bund Frühlingslauch
  • etwas Olivenöl zum Braten
Zubereitung für den perfekten Genuss

Von 4 Limetten die Schale mit einer feinen Reibe abreiben. Anschließend die Limetten auspressen. Von 2 Limetten die Schale so abschneiden, dass auch das Weiße mit entfernt wird. Dann die Limettenfilets zwischen den Häutchen herausschneiden.

Schalotten in feine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl glasig dünsten. ORYZA Risotto-Reis dazu geben und glasig werden lassen. Getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden und zusammen mit Safran dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Weißwein und Limettensaft ablöschen und mit Brühe auffüllen. Zum Kochen bringen. Den Reis im offenen Topf 18–20 Minuten sanft kochen und dabei hin und wieder umrühren.

Währenddessen Parmesan reiben. Butter in Würfel schneiden und kalt stellen. Frühlingslauch putzen, waschen und in Ringe schneiden.

Zum fertig gegarten Risotto Frühlingslauch, Limettenschale, Parmesan und Butterwürfel dazu geben und unterrühren. In vier tiefen Tellern anrichten und mit Limettenfilets garnieren.

Tipp:
Parmesan, Pecorino, Grana Padano oder auch Gorgonzola werden traditionell mit tierischem Lab hergestellt. Für dieses vegetarische Gericht sollten Sie deshalb darauf achten, dass der Käse mit mikrobiellen oder pflanzlichen Labaustauschstoffen hergestellt wurde. Die getrockneten Tomaten sollten weich sein. Wenn sie zu trocken sind und sich kaum noch schneiden lassen, vorher für 20 Minuten in Wasser oder besser noch in Tomatensaft einlegen.