Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Gefüllte Putenrouladen auf Möhren-Reis

Rezept

ORYZA Basmati & Wildreis 14x 500g
Zum Produkt
ORYZA Basmati & Wildreis 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
35
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 505 kcal

Eiweiß 40 g

Fett 12 g

Kohlenhydrate 58 g

Ballaststoffe 5,4 g

Zutaten

  • 1 Bund Basilikum (20 g)
  • 150 g Ziegenfrischkäse (45 % Fett i. Tr.)
  • 4 dünne Putenschnitzel (à 125 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g ORYZA Basmati- & Wildreis
  • 500 g Möhren
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung für den perfekten Genuss

Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen, einige für die Deko beiseitelegen, den Rest hacken. Basilikum mit 100 g Frischkäse mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Putenschnitzel nebeneinander auf ein Brett legen, salzen und pfeffern und mit dem Frischkäse bestreichen. Schnitzel zu Rouladen aufrollen und in eine kleine mit 1 EL Öl gefettete Auflaufform legen. Rouladen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 20 Minuten garen.

Für den Reis 1 l Salzwasser zum Kochen bringen. ORYZA Basmati- & Wildreis zugeben, einmal umrühren und bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf 16–18 Minuten kochen lassen. Anschließend vom Herd nehmen und zugedeckt ziehen lassen.

Nebenher Möhren putzen, schälen, waschen und in Streifen schneiden. Ist der Reis fertig, dann restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Möhren darin bei mittlerer Hitze 4 Minuten andünsten. Reis, 3–4 EL Wasser und den restlichen Ziegenfrischkäse unterheben und 3 Minuten weiterdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Putenrouladen aus dem Ofen nehmen, schräg in 2–3 Stücke schneiden, mit dem Reis anrichten und mit den restlichen Basilikumblättern bestreuen.

Gesund, weil: Mit seinen ätherischen Ölen tut Basilikum dem Darm gut und regt die Verdauung an. Putenfleisch ist fettarm und leicht bekömmlich. Das Betacarotin aus Möhren ist eine Vorstufe von Vitamin A und damit für gesunde Augen und Schleimhäute wichtig.

Tipp:
Dieses Rezept ist glutenfrei. Sie suchen nach einer vegetarischen Alternative? Dann verwenden Sie statt Putenfleisch Auberginen- oder Zucchinischeiben.