Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Kamalis-Reis-Bowl mit Tempeh, Erbsenmus und Wassermelone

Rezept

ORYZA Selection Kamalis Duftreis 5x 375g
Zum Produkt
ORYZA Selection Kamalis Duftreis 375g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
40
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 675 kcal

Eiweiß 34 g

Fett 24 g

Kohlenhydrate 80 g

Ballaststoffe 17,8 g

Zutaten

  • 400 g Möhren
  • 1 EL Weißweinessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • 500 g Erbsen (tiefgekühlt oder frisch gepalt)
  • 100 ml Sojacreme
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Butter (15 g)
  • 250 g ORYZA Selection Kamalis Duftreis
  • 300 g Wassermelone
  • 400 g Tempeh (fermentierte Sojabohnen)
  • 50 g Baby-Leaf-Salatmischung
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung für den perfekten Genuss

Möhren putzen, schälen und in dünne Streifen schneiden. Essig mit 1 EL Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Möhrenstreifen mit der Marinade gut vermengen und 30 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen für das Erbsenmus Schalotte schälen und hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Schalotte darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten andünsten. Erbsen zugeben, 2 Minuten mitdünsten und dann mit 5 EL Wasser ablöschen. Erbsen 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Anschließend Sojacreme zufügen, mit einem Stabmixer pürieren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Butter in einem Topf erhitzen. Kamalis Duftreis hinzugeben und unter Rühren andünsten, bis die Körner leicht glasig sind. Anschließend 750 ml kochendes, leicht gesalzenes Wasser hinzufügen. Reis im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 11 Minuten kochen lassen, bis das Wasser komplett aufgenommen wurde. Zum Schluss den Reis mit einer Gabel auflockern.

Während der Reis kocht Melone in ca. ½ cm dicke Ecken schneiden. In einer heißen Grillpfanne von beiden Seiten bei mittlerer Hitze 5 Minuten grillen. Tempeh in Würfel schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Tempeh bei mittlerer Hitze unter Wenden in 7–8 Minuten goldgelb anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Salat waschen und trocken schütteln. Den aufgelockerten Reis in 4 Schalen füllen, mit Baby-Leaf-Salat, marinierten Möhren, Melonenecken und Tempeh anrichten und mit Erbsenmus beträufelt servieren.

Gesund, weil: Das als Fleischalternative bekannte Tempeh besteht aus fermentierten Sojabohnen und liefert viel Eiweiß sowie Magnesium, die für starke und entspannte Muskeln sorgen.

Tipp:
Dieses Rezept ist gluten- und lactosefrei. Statt Tempeh können Sie die Bowl auch mit Garnelen oder Jakobsmuscheln genießen. Falls gerade keine Sommersaison ist, schmeckt das Gericht statt Wassermelone auch mit gegrillter Mango.