Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Paneer mit Mangold, Basmati-Reis und Cashewkernen

Rezept

ORYZA Himalaya Basmati Reis 500g
Zum Produkt
ORYZA Himalaya Basmati Reis 14x 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
40
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 612 kcal

Eiweiß 22 g

Fett 32 g

Kohlenhydrate 60 g

Ballaststoffe 7,1 g

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer (15 g)
  • 2 Stauden Mangold (600 g)
  • 300 g Tomaten
  • 2 EL Ghee (30 g)
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL Garam Masala
  • 50 ml Kokosmilch
  • Salz
  • 250 g ORYZA Himalaya Basmatireis
  • 400 g Paneer (indischer Frischkäse)
  • Pfeffer
  • 4 EL Cashewkerne (60 g)
Zubereitung für den perfekten Genuss

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Mangold putzen, waschen, abtropfen lassen und klein schneiden. Tomaten waschen, trocken tupfen, halbieren, Stielansätze herausschneiden und Tomaten würfeln.

1 EL Ghee in einem Topf erhitzen. Darin Zwiebel, Knoblauch und Ingwer bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten dünsten. Gewürze zugeben und unter Rühren 1–2 Minuten mitrösten. Mangold und Tomaten zugeben und 2–3 Minuten mitgaren. 300 ml Wasser und Kokosmilch zugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze 12 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen für den Reis 1 l Wasser mit knapp 1 TL Salz zum Kochen bringen. Basmati-Reis zugeben und einmal umrühren. Den Reis im geschlossenen Topf bei kleinster Hitze 10–12 Minuten sanft kochen.

Währenddessen Paneer in Würfel schneiden. Restliches Ghee in einer Pfanne erhitzen und Paneer darin bei mittlerer Hitze rundherum 2–3 Minuten anbraten.

Mangold-Tomaten-Mix mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Paneer zum Mangoldpüree geben, vermengen und warm halten. Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 4–5 Minuten rösten.

Basmati-Reis über einem Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Den Reis zurück in den Topf geben und noch ca. 3 Minuten auf der warmen Kochplatte ziehen lassen.

Paneer mit Mangold auf 4 Teller verteilen, mit Cashewkernen bestreuen und mit Basmati-Reis servieren.

Gesund, weil: Diese abgewandelte Variante des indischen Klassikers Palak Paneer setzt statt Spinat als Hauptzutat auf frischen Mangold. Die grünen Stauden enthalten reichlich Calcium und können bei diesem Mineralstoff mit vielen Milchprodukten mithalten. 

Tipp:
Dieses Rezept ist glutenfrei. Wenn kein Paneer verfügbar ist, können Sie alternativ auf Tofu zurückgreifen.