Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Rotes Thai-Curry mit Hähnchen und Kamalis

Rezept

$articles[3]=$articles[0];
ORYZA Selection Kamalis Duftreis 375g
Zum Produkt
ORYZA Selection Kamalis Duftreis 5x 375g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
20
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 687 kcal

Eiweiß 45 g

Fett 31 g

Kohlenhydrate 56 g

Ballaststoffe 5,1 g

Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 rote Paprikaschote
  • 300 g Kirschtomaten
  • 3 EL Kokosöl
  • 1 EL rote Currypaste (15 g)
  • 400 ml Kokosmilch
  • 250 g ORYZA Selection Kamalis Duftreis
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung für den perfekten Genuss

Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Paprika vierteln, entkernen, waschen und quer in dünne Streifen schneiden. Tomaten waschen und halbieren.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenstücke zugeben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Dann Currypaste zugeben und weitere 3 Minuten andünsten. Kokosmilch dazugießen und zugedeckt 5 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.

Inzwischen 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Kamalis Duftreis hinzugeben und unter Rühren andünsten, bis die Körner leicht glasig sind. Anschließend 750 ml kochendes, leicht gesalzenes Wasser hinzufügen. Reis im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 11 Minuten kochen lassen, bis das Wasser komplett aufgenommen wurde. Zum Schluss den Reis mit einer Gabel auflockern.

Dann Paprikastreifen und Tomaten zum Curry geben und 2 Minuten bei kleiner Hitze weitergaren. Curry mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Reis in Schalen anrichten und servieren.

Gesund, weil: Mageres Hähnchenbrustfilet sorgt für reichlich Eiweiß und nervenstärkende B-Vitamine. Paprikaschoten und Tomaten liefern Vitamin A sowie Lycopin, die die Körperzellen schützen.

Tipp:
Dieses Rezept ist lactose- und glutenfrei. Sie möchten das Curry vegan essen? Dann ersetzen Sie das Hähnchen durch Tofu oder Seitan.