Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Rote Garnelen in Bouillabaisse-Sauce mit gebratenem Romanesco

Rezept

$articles[3]=$articles[0];
ORYZA Selection Kamalis Duftreis 375g
Zum Produkt
ORYZA Selection Kamalis Duftreis 5x 375g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
75
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie -

Eiweiß -

Fett -

Kohlenhydrate -

Ballaststoffe -

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 12 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote getrocknet
  • 1 TL Safran
  • 200 g pürierte Dosentomaten
  • 500 ml Fischfond
  • 2 EL Butter
  • 250 g ORYZA Selection Kamalis Duftreis
  • 1 Kopf Romanesco
  • 24 Rote Garnelen 8/12er ohne Kopf (Größenangabe)
  • Olivenöl zum Braten
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat
Zubereitung für den perfekten Genuss

Butter in Würfel schneiden und kaltstellen.

Für die Bouillabaisse-Sauce Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Chilischote fein hacken. Knoblauch in Olivenöl goldgelb anbraten, die gehackte Chilischote und den Safran dazugeben, kurz anschwitzen.

Die pürierten Dosentomaten dazugeben und etwas einkochen. Dann mit Fischfond ablöschen. 20 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Zucker abschmecken. Die kalte Butter mit einem Pürierstab untermixen, bis die Sauce sämig ist.

750 ml leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. 2 EL Butter in einem Topf erhitzen. Kamalis Duftreis hinzugeben und unter Rühren andünsten, bis die Körner leicht glasig sind. Dann das kochende Wasser zum Reis geben und den Reis im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze ca. 11 Minuten kochen lassen, bis das Wasser komplett aufgenommen wurde.

Währenddessen den Romanesco in kleine Röschen zupfen oder schneiden und waschen. Romanesco in einer Pfanne in etwas Olivenöl anbraten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und im Ofen bei 180 °C fertig garen. Er sollte gar sein, darf aber noch etwas Biss haben.

Zum Schluss die roten Garnelen schälen und am „Rücken“ einschneiden, um den Darm zu entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne in etwas Olivenöl von beiden Seiten jeweils ca. 1 Minute braten.

Kamalis Duftreis mit einer Gabel auflockern und zusammen mit dem Romanesco auf Tellern anrichten, dann die Garnelen und die Sauce darüber geben.

Tipp:
Dieses Rezept ist glutenfrei. Fischfond kann man inzwischen in unterschiedlichen Qualitäten im Supermarkt kaufen. Sie können ihn aber auch ganz einfach selbst herstellen. Dazu brauchen Sie nur etwas Gemüse und Fischabschnitte oder Gräten, die Sie bei Ihrem Fischhändler erfragen können: Zwiebel in Streifen schneiden und glasig dünsten. Etwas Staudensellerie und Lauch dazu geben und anschwitzen. Die Gräten kurz mit anschwitzen, dann mit kaltem Wasser auffüllen, so dass die Gräten gut bedeckt sind. Langsam aufkochen und ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. Dann etwas Lorbeer, Fenchel- oder Anis-Saat und Senfkörner dazugeben und nochmal 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb passieren.