Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Gemüse-Focaccia mit Kräutern und Brokkoli-Pesto

Rezept

ORYZA Selection Bio Pesto Brokkoli 180g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
30
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 579 kcal

Eiweiß 17 g

Fett 17 g

Kohlenhydrate 88 g

Ballaststoffe 9 g

Zutaten

  • 500 g Dinkelmehl Type 1050
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Garofalo Natives Olivenöl Extra
  • 8 g frische Hefe
  • 9 g Salz
  • 60 g ORYZA Selection Bio Pesto Brokkoli
  • 50 g schwarze Oliven (Glas; ohne Kern)
  • 100 g Kirschtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • ½ Bund Oregano (10 g)
Zubereitung für den perfekten Genuss

Mehl, Wasser, Öl, Hefe und Salz in einer Schüssel vermengen und 10 Minuten gut verkneten. Zugedeckt bei Zimmertemperatur 3 Stunden reifen lassen, dabei den Teig in den ersten 2 Stunden alle 30 Minuten mit feuchten Händen dehnen und falten.

Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. 50 g ORYZA Bio Pesto Brokkoli darübergeben, mit den Fingern in den Teig einmassieren und diesen dabei zu einem 2 cm dicken Fladen auseinanderdrücken. Zugedeckt 45 Minuten ruhen lassen.

Inzwischen Oliven abtropfen lassen und längs halbieren. Tomaten putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden.

Focaccia mit Oliven sowie Gemüse belegen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) 15–20 Minuten backen.

Focaccia herausnehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Oregano waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Focaccia mit übrigem Pesto beträufelt und mit Oreganoblättchen bestreut servieren.

Gesund, weil: Zwiebeln sind reich an Ballaststoffen und ätherischen Ölen. Beides fördert die Verdauung und sorgt für eine gesunde Darmflora. Tomaten punkten zudem mit Lycopin. Das Antioxidans hält zellschädigende freie Radikale fern und unterstützt so die Abwehrkräfte des Körpers.

Tipp:
Dieses Rezept ist vegan und lactosefrei. Alternativ zu den frischen Tomaten können Sie auch getrocknete Tomaten verwenden. Je nach Vorliebe lässt sich der Oregano durch Basilikum oder Thymian ersetzen. Ebenso passt eine Kombination aus mehreren Kräutern gut zur Focaccia.