Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Kichererbsen-Shakshuka mit Zucchini und Tomaten

Rezept

ORYZA Bio Tomatensauce 330g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
40
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 306 kcal

Eiweiß 15 g

Fett 13 g

Kohlenhydrate 33 g

Ballaststoffe 6 g

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 Zucchini
  • 2 EL Garofalo Natives Olivenöl Extra
  • 1 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 240 g Kichererbsen (Dose; Abtropfgewicht)
  • 2 Gläser ORYZA Bio Tomatensauce
  • 4 Eier
  • 1 Bund Petersilie (20 g)
  • Salz
Zubereitung für den perfekten Genuss

Knoblauch schälen und hacken. Tomaten und Zucchini putzen, waschen und würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Chiliflocken zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Gemüsewürfel zugeben und 2 Minuten weiterdünsten.

Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Tomatensauce und Kichererbsen zufügen, alles umrühren, aufkochen lassen und mit Salz abschmecken. Pfanne zudecken und bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

Mulden in die leicht eingedickte Sauce drücken. Jeweils 1 Ei aufschlagen und in die Mulden gleiten lassen. Pfanne wieder zudecken und Eier bei kleiner Hitze 15 Minuten stocken lassen.

Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Shakshuka mit Petersilie garnieren und in der Pfanne servieren.

Gesund, weil: Reichlich ätherische Öle aus Petersilie helfen bei Magenbeschwerden und Verdauungsstörungen. Eier überzeugen mit hochwertigem Eiweiß, welches für den Aufbau von Muskeln, Enzymen, Antikörpern und Hormonen benötigt wird.

Tipp:
Dieses Rezept ist gluten- und lactosefrei. Kichererbsen können je nach Vorliebe durch weiße Bohnen ersetzt werden. Wer mag, serviert zur Shakshuka zusätzlich selbst gebackene Vollkorn-Fladenbrote.