Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Griechischer Reisauflauf

Rezept

reis-fit 8 Minuten Spitzen-Langkornreis 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
75
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 1039 kcal4350 k

Eiweiß -

Fett 67,3 g

Kohlenhydrate 61,7 g

Ballaststoffe 53,4 g

Zutaten

  • 2 Beutel reis-fit 8 Minuten Spitzen-Langkorn-Reis
  • 2 große Auberginen
  • 2 große Zucchini
  • 2 rote Paprika
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g gemischtes Hackfleisch
  • 100 ml Wasser
  • 125 g Feta-Käse
  • 2 Eier
  • 250 g Crème fraîche
  • 200 ml Milch
  • 25 g geriebener Parmesan
  • 1/2 TL getrockneter Thymian
  • 1/2 TL getrockneter Majoran
  • 25 g Butterflöckchen
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung für den perfekten Genuss

Den Reis nach Packunganweisung garen. Auberginen, Zucchini und Paprika putzen und waschen. Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden, salzen und 10 Minuten stehen lassen. Zucchini in Scheiben und Paprika in Stücke schneiden.

Auberginen trockentupfen und das ganze Gemüse auf ein mit Öl ausgestrichenes Backblech geben. Salzen, pfeffern und mit einer Mischung aus 3 EL Öl und 4 EL Wasser beträufeln. Im Backofen auf Grillstufe von beiden Seiten je ca. 8 Min. bräunlich grillen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden und in 2 EL Öl glasig dünsten. Das Hackfleisch hinzufügen und krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Wasser ablöschen. Den Feta-Käse in feine Scheiben schneiden. Den Backofen auf 210°C vorheizen.

Für die Soße die Eier, Crème fraîche und Milch verquirlen. Parmesan unterrühren und mit den Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Auflaufform mit Öl ausstreichen. Zuerst den Reis einfüllen, darauf das Hackfleisch und dann das Gemüse mit dem Feta-Käse einschichten. Die Soße darübergießen, mit Butterflöckchen bestreuen und im heißen Backofen ca. 30 Min. backen. Mit Thymianblättchen bestreut servieren.

Tipp: Wer es orientalischer mag, würzt die Soße zusätzlich mit ½ TL Zimtpulver, 2 EL Korinthen und 1 EL Pinienkernen.