Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Sizilianischer Reissalat mit Thunfisch und Kräutern

Rezept

reis-fit 8 Minuten Spitzen-Langkornreis 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
30
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 695 kcal

Eiweiß 13,4 g

Fett 30 g

Kohlenhydrate 85 g

Ballaststoffe 28 g

Zutaten

  • 2 Kochbeutel Spitzen-Langkorn-Reis
  • 80 g schwarze Oliven
  • 80 g getrocknete Tomaten, in Öl
  • 80 g Pistazien
  • 1 Zitrone
  • 2 Dosen Thunfisch in eigenem Saft
  • 2 EL Olivenöl
  • Jodsalz mit Fluorid
  • Pfeffer
  • 8 Stangen Staudensellerie
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 200 g Kirschtomaten
  • ½ Bund Kerbel
  • 4 Stiele Basilikum
  • ½ Bund Dill
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Bund Minze
  • 1 Glas eingelegte Artischocken (280 g, in Öl)
Zubereitung für den perfekten Genuss

Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Kochbeutel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, an der Einkerbung öffnen und den Reis in eine Schüssel geben. Oliven und getrocknete Tomaten fein hacken und zum Reis geben.

Die Pistazien in einer Pfanne ohne Fettzugabe rösten. Zitrone heiß abwaschen und die Schale fein abreiben. Thunfisch abgießen und in einer kleinen Schüssel mit ½ EL Olivenöl, 1 Prise Salz, Zitronenabrieb und etwas Pfeffer verrühren.

Staudensellerie, Äpfel und Kirschtomaten waschen. Die Selleriestangen in feine Scheiben schneiden. Äpfel grob raspeln, mit Zitronensaft und 1 EL Olivenöl vermengen. Äpfel zum Sellerie geben und mit Salz würzen. Die Kirschtomaten vierteln und zum Reis geben.

Inzwischen die Artischocken vierteln. Eine Pfanne erhitzen und die Artischocken auf den Schnittseiten bei mittlerer Hitze anbraten. In der Zwischenzeit die Kräuter waschen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen. Grob hacken und mit ½ EL Olivenöl vermengen.

Zum Anrichten den Reis auf vier Tellern verteilen. Den Apfel-Sellerie Salat neben den Reis geben, darauf den Thunfisch verteilen. Die gebratenen Artischocken anlegen, mit Pistazien und dem Kräutersalat garniert servieren.

Tipp:
Dieses Rezept ist gluten- und lactosefrei.