Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Grünes Thai-Gemüse-Curry mit Reis

Rezept

reis-fit Basmati-Reis 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
30
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 517 kcal

Eiweiß 16,4 g

Fett 16,9 g

Kohlenhydrate 80 g

Ballaststoffe 9,7 g

Zutaten

Für die Currypaste

  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 40 g dunkle Misopaste
  • 3 cm Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Kaffirlimettenblätter
  • ½ Bund Koriander
  • 1 grüne Chilischote
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ¼ TL Koriandersamen
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 EL Ahornsirup
  • ½ TL Jodsalz mit Fluorid

Für das Curry

  • 2 Kochbeutel reis-fit Basmati-Reis
  • 1 kleine Aubergine
  • 200 g braune Champignons
  • 1 Zucchini
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 200 g grüne Bohnen
  • 150 Kichererbsen (Dose)
  • 400 ml Kokosmilch light
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Limette
Zubereitung für den perfekten Genuss

Alle Zutaten für die Currypaste in einen Multizerkleinerer geben und fein pürieren oder mit dem Mörser zu einer Paste verarbeiten.

Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Währenddessen das frische Gemüse waschen und putzen. Auberginen und Champignons vierteln. Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden. Paprika in mundgerechte Würfel schneiden. Bohnen halbieren. Kichererbsen abtropfen lassen.

Einen mittelgroßen Topf erhitzen. Die Currypaste hineingeben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten unter Rühren anbraten. Mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Das Gemüse in den Topf geben und mit geschlossenem Deckel 12-15 Minuten köcheln lassen.

Kochbeutel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, an der Einkerbung öffnen und den Reis auf 4 Schalen verteilen. Mit dem Curry und mit Limettenspalten garniert servieren.

Tipp:
Dieses Rezept ist glutenfrei und lactosefrei. Alternativ zur selbstgemachten Currypaste können auch 1–2 EL gekaufte grüne Currypaste verwendet werden. Aber vorsichtig, denn die grüne Paste ist die schärfste!