Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Persischer Safran-Reis mit gebratenem Gemüse

Rezept

reis-fit Natur- & Wildreis 500g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
60
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 699 kcal

Eiweiß 21 g

Fett 34 g

Kohlenhydrate 83 g

Ballaststoffe 13 g

Zutaten

  • 2 Kochbeutel reis-fit Natur- & Wildreis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 rote Zwiebeln
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 150 g junger Spinat
  • ½ unbehandelte Zitrone
  • 500 g Sojajoghurt
  • 1 TL Chiliflocken
  • 2 TL Schwarzkümmel
  • Jodsalz mit Fluorid
  • Pfeffer
  • 0,2 g Safranfäden
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Stange Zimt
  • 3 Kardamomkapseln
  • 125 g Berberitzen (alternativ Rosinen)
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 125 g Pistazienkerne
Zubereitung für den perfekten Genuss

Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen Knoblauch schälen und fein würfeln. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Paprika, Zucchini und Aubergine waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Spinat waschen und trocken schleudern.

Zitrone heiß waschen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Sojajoghurt mit Zitronenabrieb, etwas Zitronensaft, Chiliflocken und Schwarzkümmel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Safran in wenig heißem Wasser einweichen. 4 EL Öl auf dem Boden eines Topfes gut verteilen. Kochbeutel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und an der Einkerbung öffnen. Reis, Zimt, Kardamom, Safran mitsamt Einweichwasser sowie 50 ml Wasser in den Topf geben. Den Topfdeckel mit einem Küchenhandtuch umwickeln und auf den Topf setzen. Den Reis bei geringer Hitze 30–40 Min. dämpfen, dabei sollte es im Topf leicht knistern, damit eine goldbraune Kruste entsteht.

Inzwischen Berberitzen in etwas heißem Wasser etwa 15 Min. einweichen. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin andünsten. Paprika, Zucchini und Aubergine zugeben und mit anbraten. Gemüsebrühe mit etwas Stärke verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und Gemüsebrühe angießen. Bei mittlerer Hitze 10–12 Min. offen köcheln lassen. In den letzten 2 Min. den Spinat unterheben.

Pistazienkerne grob hacken. Berberitzen abgießen. Den Reis auf einen Teller stürzen und mit den Berberitzen sowie den Pistazienkernen garnieren. Mit dem Gemüse und dem Sojajoghurt anrichten und servieren.

Tipp:
Dieses Rezept ist glutenfrei und lactosefrei.