Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Veganes Kichererbsen-Kürbis-Curry mit Granatapfelkernen

Rezept

reis-fit High Protein Reis 400g
Zum Produkt
ZUBEREITEN
35
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 725 kcal

Eiweiß 22 g

Fett 37 g

Kohlenhydrate 74 g

Ballaststoffe 11 g

Zutaten

400 g Hokkaidokürbis
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Stück (ca. 1 cm) Ingwer
1 Dose (425 ml) Kichererbsen
1 TL Kokosöl
Curry
1 TL Kreuzkümmel
2 Dosen (à 400 ml) fettreduzierte Kokosmilch
250 g reis-fit High Protein Reis
2 EL Kürbiskerne
½ Granatapfel
1 EL Agavendicksaft
Salz & grober schwarzer Pfeffer
Nach Belieben Koriander zum Garnieren

Zubereitung für den perfekten Genuss

Kürbis waschen, halbieren, Kerne mit einem Esslöffel herausschaben und Kürbis in kleine Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch fein hacken und Ingwer fein reiben. Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.

Kokosöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin ca. 3 Minuten anschwitzen. Mit 1 TL Curry und Kreuzkümmel bestreuen, ca. 1 Minute anschwitzen. Kürbis zugeben und ca. 3 Minuten anbraten. Mit Kokosmilch ablöschen. Kichererbsen zugeben, alles aufkochen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.

Inzwischen High Protein Reisin kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung zubereiten. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, sofort herausnehmen. Granatapfelkerne vorsichtig über einer Schüssel herausklopfen.

Reis auflockern. Kürbis-Curry mit Agavendicksaft, Salz, Pfeffer und Curry kräftig abschmecken. Kürbis-Curry mit Reis anrichten. Mit Kürbiskernen und Granatapfelkernen bestreuen. Nach Belieben mit Koriander garnieren und servieren.

Tipp:
Dieses Rezept ist lactose- und glutenfrei.