Gratis Versand ab 30€

  Der beste Reis der Welt

  Schnelle Lieferung

  Kontakt   

Grüner Reissalat mit Gurken-Joghurt-Dip

Rezept

reis-fit 8 Minuten Natur-Reis 10x 1kg
Zum Produkt
ZUBEREITEN
40
Min.
PORTIONEN
4

Nährwerte pro Portion


Energie 528 kcal

Eiweiß 18 g

Fett 18 g

Kohlenhydrate 70 g

Ballaststoffe 9,1 g

Zutaten

250 g reis-fit Natur-Reis (loser Reis)
300 g Erbsen (tiefgekühlt)
1 Salatgurke (500 g)
1 Bund Frühlingszwiebeln (150 g)
80 g Spinat
1 Bund Minze (20 g)
3 EL Rapsöl
1 EL Apfelessig
1 EL Senf
1 Bio-Zitrone
250 g Joghurt (1,5 % Fett)
1 Prise Zimt
60 g Cashewkerne
Jodsalz mit Fluorid
Pfeffer

Zubereitung für den perfekten Genuss

Für den Reis 500 ml Wasser mit knapp ½ TL Salz zum Kochen bringen. Natur-Reis hinzugeben und einmal umrühren. Bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf 8–10 Minuten köcheln lassen, bis der Reis das Wasser aufgenommen hat. Den Reis im Topf kurz auflockern und einige Minuten im geschlossenen Topf auf der ausgeschalteten Herdplatte nachziehen lassen. Reis etwas abkühlen lassen.

Inzwischen Erbsen in kochendem Wasser etwa 4–5 Minuten garen. Anschließend in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen.

Gurke waschen und halbieren. 1 Gurkenhälfte beiseitelegen, die andere längs halbieren und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Spinat waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Hälfte der Minzblätter in Streifen schneiden; restliche Minze beiseitelegen.

Erbsen, Gurkenscheiben, Frühlingszwiebeln, Spinat und Minzstreifen in eine große Schüssel geben. Rapsöl, Essig und Senf kräftig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Dressing über das Gemüse geben und vermengen.

Für den Dip beiseitegestellte Gurkenhälfte zunächst längs in Scheiben, dann in feine Stifte schneiden. Restliche Minze hacken. Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und die Schale abreiben. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Gurke, Minze und Zitronenschale mit Joghurt verrühren und mit Salz, Pfeffer, Zimt und 1–2 Spritzern Zitronensaft würzen.

Cashewkerne grob hacken. Reis zum Gemüse geben, gründlich vermengen und auf 4 Teller verteilen. Gurken-Joghurt-Dip über den Reissalat geben und mit Cashewkernen bestreut servieren.

Gesund, weil: Der grüne Reissalat liefert dank des vielen Gemüses reichlich sättigende Ballaststoffe sowie wertvolle Mineralstoffe und Vitamine. Zudem bringen Joghurt und Cashewkerne eine gute Portion Eiweiß auf den Teller.

Tipp:
Dieses Rezept ist glutenfrei. Für eine vegane Variante des Salats kann der Joghurt aus dem Gurken-Dip einfach durch eine pflanzliche Joghurtalternative, z. B. Soja- oder Kokosjoghurt, ersetzt werden. Je nach Saison passen beispielsweise auch Radieschen, Zuckerschoten oder grüne Bohnen super in das Rezept.